Blossom and her floral Sisters

Frohe Ostern, liebe Besucher!

Endlich ist der Sturm vorbei, der mir meinen Urlaub und die in der Zeit geplanten Shootings zum Fairy Tale Projekt buchstäblich hat ins Wasser fallen lassen. Zum Glück! Das gestrige Shooting hätte ich nämlich auch um nichts in der Welt ausfallen lassen wollen. Die Planung verlief recht spontan und unkompliziert. Für meinen geplanten Hamburg Urlaub suchte ich in der Modelkartei zwar auch mit einer eigenen Ausschreibung nach passenden Modellen für meine Idee, wollte aber auch einmal über den Tellerrand hinaus schauen und sehen, was für interessante Projekte Hamburger Modelle ausgeschrieben haben. Da fiel mir das Jobangebot der chinesischstämmigen Mun Yee ins Auge. Sie war nur für die Ostertage in Hamburg und kommt eigentlich aus Stuttgart. Eine quasi einmalige Chance. Schnell eine Nachricht mit Locationvorschlägen und einem kurzen Umriss der Ideen verfasst, abgeschickt und die Daumen gedrückt. Tatsächlich hatte ich Glück und Mun Yee wollte gerne mit mir arbeiten.

Ihr könnt euch also vorstellen, wie ich mich an die Hoffnung geklammert habe, das Wetter möge zum Wochenende hin doch endlich besser werden. Und ja, der Wettergott war uns gnädig. Ein leichter Wolkenschleier hing über der schönsten Stadt Deutschlands, bildete somit eine natürliche Softbox und sorgte für ganz wundervolles Licht. Mun Yee wartete bereits auf mich, als ich in Planten un Blomen ankam. Wir drehten eine kurze Runde durch den Park und begannen, wie sollte es anders sein, an einem bereits in Blüte stehenden Magnolienbaums. Während wir warm wurden, sowohl miteinander als auch in unseren Positionen, schob sich immer mal wieder die Sonne durch die Wolken und sorgte für tolle Lichtspiele. Es war herrlich!

552197aaefe6eNach kurzer Zeit wechselten wir in den Japanischen Garten des Parks. Leider waren die Kirschen zu hoch, um sie als Schmuck und Hintergrund für Fotos zu nutzen. Dafür gab es allerdings eine schöne Felsenlandschaft auf und hinter der es in schönen Fliedertönen blühte. Zum Glück war das Wasser in den verschiedenen Brunnen und Teichen noch nicht wieder am Laufen, sonst hätten wir anstatt schöner Portraits in dieser Kulisse nur nasse Füße bekommen. Mun Yee ist ein wirklich tolles Model. Ohne viele Anweisungen zu benötigen hat sie von sich aus wunderbare Posen eingenommen und angeboten. Sofern ich dann doch mal etwas gesagt habe, hat sie die Ideen aufgegriffen und genau umgesetzt. So macht arbeiten Spaß! Eine spontane Idee trieb uns zunächst in das Tropenhaus, auch wenn ich vorher hätte wissen müssen, dass die Bedingungen in dem feuchten Gebäude niemals zum Fotografieren geeignet sein können. Unverrichteter Dinge zogen wir also unserer Wege und entdeckten kurz darauf eine hübsche Brücke und einen kleinen Weg.

Leider wurde unserem Shooting unverhofft ein Ende bereitet, als sich ein Hagelschauer über uns ergoss. Es ist eben April. Da wir beide mit den Ergebnissen bisher mehr als zufrieden waren, entschieden wir uns nicht darauf zu warten, dass der Schauer aufhörte. Stattdessen verzogen wir uns schnell in den nächsten Starbucks um noch einmal in Ruhe die Bilder durchzusehen und einen leckeren Kaffee zum Aufwärmen zu trinken.

 Viele Grüße,
Auri

Kategorien:Portraits, ShootingsSchlagwörter:, , , , , , , , , , ,

aurigraphy

Auri ist eine junge Fotografin, die es sich zur Aufgabe gemacht hat junge Paare, Designer und Privatpersonen auf dem Weg zu emotionalen Bildern, dynamischen Lookbooks und individuellen Portraits zu verhelfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s