Baroque Autumn – The Melancholia Project Part II

Liebe Leser,

der Herbst ist da. Und mit ihm all seine wundervollen Farben! Ich gebe zu, es war mir lieber als es noch wärmer war. Für mein aktuelles Fotoprojekt mit dem theatralischen Titel – The Melancholia Project – könnte es jedoch keine bessere Jahreszeit geben. Es fängt an trist draußen zu werden, dunkel und neblig. Und trotzdem bahnen sich hier und dort noch schöne Farben ihren weg, ein letztes Aufbäumen vor dem grauen, dunklen Winter. Wie passend, geht es doch im Projekt unter anderem um die Vergänglichkeit von Körper und Seele, vom Einbrechen, Ausbrechen und vor allen Dingen Zerbrechen. Gemeinsam mit Marilyn de Polignac als Model und Miri als zweite Fotografin und Assistenz gab ich dem Thema in der letzten Woche eine weitere, andere Richtung. Denn Marilyn ist nicht nur ein tolles Model, sondern auch ein Talent an der Nähmaschine und hatte ein tolles Barockkleid in ihrem Fundus, mit dem wir den Benrather Schlosspark unsicher machten.

Es war also Samstag morgen, 8:30. Wir hatten auf Nebel gehofft, der blieb jedoch aus. Dennoch hatten wir grauen Himmel und tief hängende Wolken, die eine sehr drückende Stimmung hervorgebracht haben. Zu beginn des Shoots haben wir uns die schönen Farben einer Stechpalme zu Eigen gemacht. Sie harmonierten wirklich ganz zauberhaft zu Marilyns Haaren und der blaugrünen Hecke im Hintergrund. Miri hat mit dem Reflektor leicht rechts vom Model gestanden um an diesem recht schattigen Platz noch genug Licht in ihr Puppengesicht zu zaubern. Für mich war der Kontrast von den roten Perlen zu blasser Haut besonders faszinierend.

ISO 200 | 35mm | f2.8 | 1/60 Sek.
ISO 200 | 35mm | f2.8 | 1/60 Sek.

Als nächstes wollten wir zu dem kleinen Barockgarten an der Orangerie. Wieder einmal hat sich allerdings gezeigt, dass man als Fotograf die Augen IMMER offen halten sollte. Wäre dem nicht so, hätten wir vermutlich diesen schönen, blutroten Baum übersehen, der doch einen faszinierenden Hintergrund bildete. In Kombination mit dem Zweig der Stechpalme, die eben noch Marilyns Haare geziert hatte und nun für ein verspieltes Bokeh sorgte, war ich schon vor Ort verzaubert von den Farben.

blog2
ISO 200 | 35mm | f2.8 | 1/250 Sek.

Bereits als wir um die nächste Ecke entdeckten wir die nächste perfekte Kulisse für unsere Ideen. Eine hohe, sehr lange Hecke in sattem Grün, die man bei richtigem Winkel ins unendliche laufen lassen könnte. Zum Thema Melancholie passte es ganz ausgezeichnet. Obwohl Marilyn von sich aus immer schon das Gesicht zum Licht dreht, hat Miri wieder mit dem Reflektor leicht aufgehellt, ehe wir uns abgewechselt haben. Es ist übrigens erstaunlich wie unterschiedlich die Bilder von uns beiden geworden sind, obwohl wir jeweils unter ähnlichen Voraussetzungen mehr oder weniger das gleiche Motiv fotografiert haben.

ISO 200 | 35mm | f2.8 | 1/250 Sek.
ISO 200 | 35mm | f2.8 | 1/250 Sek.
ISO 200 | 35mm | f2.8 | 1/250 Sek.
ISO 200 | 35mm | f2.8 | 1/250 Sek.

Endlich am Barockgarten angekommen, wurden wir mit einem Blumenmeer belohnt. Kollektiv beschlossen wir allerdings, dass uns das Setting für das heutige Thema zu „bunt“ war. Einzig ein Bäumchen, dessen Blätter in einem leuchtenden Gelb erstrahlten, hatte es uns noch wirklich angetan. Dort entstand dieses Portrait, das unter dem Titel „Auburn Grief“ veröffentlicht ist.

ISO 200 | 35mm | f2.8 | 1/250 Sek.
ISO 200 | 35mm | f2.8 | 1/250 Sek.

Wie immer mit Marilyn war es ein gelungener Tag. Nicht zuletzt durch die tolle Unterstützung von Miri, die wahnsinnig schöne Ergebnisse erzielt hat.

Viele Grüße,
Auri

Kategorien:PortraitsSchlagwörter:, , , , , , , , ,

aurigraphy

Auri ist eine junge Fotografin, die es sich zur Aufgabe gemacht hat junge Paare, Designer und Privatpersonen auf dem Weg zu emotionalen Bildern, dynamischen Lookbooks und individuellen Portraits zu verhelfen.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s