Die mit der Wölfin tanzt – Eine Portrait Session in Düsseldorf

Liebe Leser,

dass es so still hier auf dem Blog ist, hat nichts damit zu tun, dass ich nicht produktiv wäre. Im Gegenteil! In den letzten Wochen habe ich so unglaublich viele, coole Projekte gestartet, wie noch nie. Von zwei Editorials über die „Blütenzauber 2017“ Sessions bis hin zu einem Jugesellinnen Abschied war alles dabei. Nicht zuletzt hat das wundervoll durchwachsene Wetter mir da absolut in die Karten gespielt. Heute möchte ich euch die Bilder aus dem Shooting mit Heike, aka Steppenwolf zeigen. Wir haben schon eine ganze Weile darüber gesprochen, endlich mal ein gemeinsames Shooting auf die Beine zu stellen. Als es dann endlich so weit war, war uns beiden klar, dass es ein bisschen dunkel, ein bisschen moody, ein bisschen anders werden sollte. Heraus gekommen ist ein buntes Potpourri aus Boho, Blüten und Brüsten geworden (ja, Brüsten).

Unsere Reise startete, wie sollte es auch anders sein, an meiner Lieblingslocation. Ich hatte die abgestorbene Wiese und den Steingarten vor Augen, wenn ich an Heike dachte. Ein bisschen romantisch, aber irgendwie auch melancholisch sollte es werden. Die verlorene Prinzessin, sozusagen. Heike hat diese Rolle wahrhaft wunderbar gespielt. Dabei half nicht zuletzt der zauberhafte Blumenstrauß, der sich aus Rosenmontagsblumen zusammensetzte.

Von dort aus machten wir einen kleinen Abstecher zu einem Bauernhof gemacht und uns dicke Schweine, vorwitzige Ziegen und süße Hasen angesehen. Die Ziegen hatten es tatsächlich ganz besonders auf Heike, beziehungsweise ihren Blumenstrauß abgesehen. Diesen Einblick hinter die Kulissen möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

DSC_4883

Obwohl das Shooting Anfang März stattgefunden hat, haben wir auf dem Rückweg zum Auto sogar einen blühenden Baum gesehen, den wir natürlich mitnehmen mussten. Das dort entstandene Bild war quasi der Startschuss zum „Blütenzauber 2017“ und wird euch in einem separaten Beitrag gezeigt.

Der zweite Teil unseres Shootings bestand teilweise aus einem Wunsch Heikes, teilweise aus einem Locationscouting für mein geplantes Urban Jungle Editorial. Da hat sie mich mit einem sehr, sehr durchsichtigen Kleid überrascht. Ich gebe zu, das war bisher die meiste Haut, die ich geshootet habe. Und das, obwohl es eigentlich natürlich alles ganz züchtig bedeckt hat. Auch wenn ich zunächst sehr unsicher war, bin ich im Nachhinein froh, dieses Set fotografiert zu haben.

Kategorien:PortraitsSchlagwörter:, , , , , ,

aurigraphy

Auri ist eine junge Fotografin, die es sich zur Aufgabe gemacht hat junge Paare, Designer und Privatpersonen auf dem Weg zu emotionalen Bildern, dynamischen Lookbooks und individuellen Portraits zu verhelfen.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s